Tag: Verwertung

DUTZ® verwertet im Sinne der Kreislaufwirtschaft und des Abfallgesetzes.
§ 4 Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) verlangt bei den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft, dass Abfall in erster Linie zu vermeiden und erst in zweiter Linie stofflich zu verwerten oder zur Gewinnung von Energie zu nutzen ist. Eine stoffliche Verwertung liegt nach § 4 Abs. 3 KrW-/AbfG vor, wenn nach einer wirtschaftlichen Betrachtungsweise – unter Berücksichtigung der im einzelnen Abfall bestehenden Verunreinigungen – der Hauptzweck der Maßnahme in der Nutzung des Abfalls und nicht in der Beseitigung des Schadstoffpotenzials liegt. Die energetische Verwertung beinhaltet den Einsatz von Abfällen als Ersatzbrennstoff (§ 4 Abs. 4 KrW-/AbfG). Die Abfallvermeidung ist Teil der so genannten „Drei-V-Philosophie“ des Abfallgesetzes vom August 1986 (Vermeidung, Verminderung, Verwertung). Es benutzt den Verwertungsbegriff im Sinne von Abfalltrennung und Aussortierung.

Elektro Schrott

30

Jul2018
30. Juli 2018Klaus-Admin